Archiv der Kategorie: vienna.at

Schirch wie der Zins

Ich glaub an dich irgendwie

“Stehbrunzer” erwartet am Wiener Schwendermarkt bald ein feuchtfröhliches Vergnügen: Ab jetzt wird zurückgepinkelt. Geht man eines der schönsten Wiener Gasserln, die Reindorfgasse, entlang Richtung Mariahilferstraße und schafft es dann noch, nicht im Gasthaus Quell bei 13 G’spritzten hängenzubleiben, gelangt man am Ende zum Schwendermarkt. Dieser zeichnet sich grundsätzlich dadurch aus, dass er sich grundsätzlich durch nichts auszeichnet … weiterlesen auf vienna.at

Behandelt mich mein Arzt politisch korrekt?

Kindergarten Friedhof LeichenhalleAm Anfang die Wiege, am Ende die Bahre und dazwischen sollten wir Menschen irgendwie heil durchkommen. Lassen Sie mich durch, ich muss zum Arzt! Aber zu welchem? Wenn man zunächst einmal nicht genau weiß, was zwickt, geht unsereins gern zum Praktischen Arzt. Der hat von allem ein bisserl Ahnung. Das ist ja auch das Praktische an ihm. Oder zur Ärztin. Die ist weiblich und daher vielleicht noch praktischer veranlagt … weiterlesen auf vienna.at

Wie liegt sich’s so in der sozialen Hängematte?

viennaat_20161006

Zur Info: Die FPÖ klagt Verfassungsrichter Schnizer und das tue ihr „sehr leid”. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Schnizer ist der Meinung, die FPÖ hätte die Anfechtung der Bundespräsidentenstichwahl schon vor dem Urnengang vorbereitet. Das ist eine moralische Frage. Kein strafrechtlicher Vorwurf. Die Freiheitlichen basteln aber einen daraus, um sich sogleich über diesen nicht getätigten Vorhalt echauffieren zu können und in die Lieblingsrolle schlüpfen zu können: Opfer. Das ist paradox und Strategie. Eine, die sie aus dem Effeff beherrschen … weiterlesen auf vienna.at

Gib Gummi, Gerichtshof!

viennaat_22_09_16

Erledigt! Wieder eine Wahl, wieder wird eine Anfechtung überlegt. Die Bezirksvertretungswahlen in der Leopoldstadt aus dem Herbst 2015 mussten nach dem Einspruch der FPÖ letzten Sonntag wiederholt werden. Die Grünen haben gewonnen, die SPÖ hat verloren, die FPÖ stagniert, die ÖVP schläft den Schlaf der Gerechten noch tiefer, und die NEOS? Die wittern jetzt ihre ganz persönlichen 15 minutes of fame … weiterlesen auf vienna.at

So multikulti ist die FPÖ

vienna_at_8-9-2016

Der FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl wünscht sich in der ORF-Sendung “Im Zentrum”, dass man seine Partei künftig nicht mehr mit Begriffen wie “Nazi” und derlei in Verbindung bringt. Recht hat er. Man darf zwar seinen liebsten Bundespräsidentschaftskandidaten Norbert Hofer ungestraft einen “Nazi” nennen, aber man muss es ja schließlich nicht. Wer spricht denn schon auch gerne über einen Wahlverlierer, der sich medial gerade noch über die chronische Nichteinsicht eines Wahlergebnisses über Wasser hält … weiterlesen auf vienna.at

Wir Rapid doch noch Meister?

Foto: Claus Rebler (CC BY-SA 2.0)
Foto: Claus Rebler (CC BY-SA 2.0)

Wir befinden uns im Jahre 2016 nach Christus. Ganz Europa schaut heute auf Großbritannien und seine Antwort auf die Frage nach dem Verbleib in der Europäischen Union: #brexit or not? Ganz Europa? Nein! Ein von unbeugsamen Wienerinnen und Wienern bevölkertes Dorf im Herzen der Alpenrepublik hat wahrlich ganz andere Sorgen. Wir gehen der Sache nach … weiterlesen auf vienna.at