Erwin Pröll inszeniert Weltuntergang

Erwin Pröll
Foto: Bundesministerium für Europa, Integration und Äusseres & Charlotte Claeson, Montage: Gebrüder Moped (CC BY 2.0)

Der niederösterreichische Göttervater Erwin Pröll gibt bekannt: Wien-Umgebung soll per 1. Jänner 2017 der Vergangenheit angehören. Die Region wird aufgelöst, ein Reformschritt, den Pröll übereifrig als den “größten seit den 1970er Jahren” bezeichnet. Doch der Landeshauptmann irrt. Der Einschnitt in den Lebensraum einer Unzahl von BewohnerInnen wird als deutlich größere Zäsur in die Geschichte eingehen. In die Geschichte der gesamten Menschheit … weiterlesen auf vienna.at