Schlagwort-Archive: Austria

Flutlicht und Schatten

Wiener SportklubUnsere Kolumne Jausengegner in den Alszeilen des Wiener Sportklub: Ausgabe vom 03.04.2015 | Heimspiel gegen

Heute kommt die Austria. Die Amateure besuchen uns mit neuem Chef-Trainierer. Sein Vorgänger hat jetzt einmal bei den Berufs-Ballesterern in Violett das Sagen. Das hat gewechselt. Wie der eine gegangen ist, ist der andere gekommen.

Franzobel, der luzide Seitenblicke-Chronist des Wuchtelsports mag den „Fùßball als gesellschaftliches Ereignis“. Da hat er schon recht mit dem Mögen. Und mit der Relation. Wir kleines Gemensch auf dem großen Planeten sind ja darauf angewiesen, dass sich uns die großen Absichten des Lebens wenigstens im Kleinen ab und zu erschließen. Das kann der Fußball kompakt in 90 Minuten plus 3. Halbzeit. Liebe, Hass, Leidenschaft, Bier und Knacker. Glaube, Hoffnung, Kommen, Gehen, letzter Schluck, Abpfiff.

Das Leben hat uns in seinem komoten Mäandern manchesmal und auf sehr angenehme Weise aneinandergestupst. Auf der Friedhofstribüne, auf den Auswärtswiesen und in den Parallelen des Netzes. Besonders war die Begegnung in der „Flüchtlings-Bim“ anlässlich des letzten Welttages der Flucht.

Der Kick erklärt uns das Leben gut, da kriegt er ein Sternderl dafür. Wie das jedoch ist, wenn das Flutlicht aus ist, da tut er schweigen. Dafür kann er aber nix. Zumindest sagt uns unsere Lieblingstribüne, dass wir auf dem Friedhof alle gleich sind. Tröstlich. Adieu und baba, lieber Erwin.

Come on Sportklub!

 

Wie schwul sind Austria und Rapid?

„Schwuler, schwuler WSK“, intonierten am Dornbacher Sportclubplatz einst die sprachlich wohl raffiniertesten AnhängerInnen der Regionalliga Ost, die Fans des FAC-Team für Wien. Adressat der informativen Botschaft: der Heim-Sektor, die Fans des Wiener Sportklubs auf ihrer “Friedhofstribüne”. Klare Botschaft, übersichtlich formuliert, eingängiger Vortrag in Liedform … weiterlesen auf vienna.at