Schlagwort-Archive: Berlusconi

Berlusconi am Sportclubplatz

Wiener SportklubUnsere Kolumne Jausengegner in den Alszeilen des Wiener Sportklub: Ausgabe vom 18.04.2014 | Heimspiel gegen FC Admira Wacker Mödling (A)

Heute kommen die Admira Amateure. Und am Sonntag kommt der Osterhase. Unser Osterwunderwunsch:  Einen schwarz-weißen Dr-Eier, bitte!
Jener Hasenliebhaber, der sich seiner Cojones immer wieder gerne rühmt, raunzt sich gerade durch die Schlagzeilen: Rechtskräftig zu einer Haftstrafe wegen Steuervermeidung verurteilt, beantragte der ehemalige italienische Ministerpräsident zwar selbst, seine Strafe in Sozialdienst umzuwandeln, hält es nun allerdings für eine „Niedertracht“ und würdelos, dass er „Häusln“ putzen solle. Hui, da würde ihm ein Stein aus der Ruby-besetzten Krone fallen. Italiens FäkalmanagerInnen werden ihm wohl auf ihre Weise danken, wie er dieses saubere Geschäft in den Dreck zieht. Denn ehrenwerter als das Business mancher Ehrenmänner ist es allemal. „Alles Gute, Silvio!“, wird ihm da erneut sein guter Freund und österreichischer Ex-Kanzler zurufen und vielleicht sogar einen Rat parat haben. Kennt der sich doch gut aus mit dem Outsourcing lästiger Tätigkeiten an Zugewanderte – inklusive „Steuervermeidung“, versteht sich.
Oder etwa einer, der heute wieder verlässlich die Rollen in den Dornbacher Katakomben verteilen wird. Der seinen Kasten sauber hält wie kein Zweiter. Und das stets gut gelaunt – ohne, dass das an seiner Würde kratzen würde. Liebe italienische Justiz! Wiens lässigster Klomann, der Herr Leo, hätte dem stutenbissigen „Cavaliere“ eventuell einen Praktikumsplatz anzubieten. Geboten wird ein krisensicherer Arbeitsplatz, gutes Betriebsklima, Logis im Bungabungalow und extra Schmiergeld für hartnäckige braune Flecken. Gefragt sind freundliches Auftreten, Freude am Umgang mit Menschen, Bescheidenheit und soziale Kompetenz. Ein weiter Weg, aber wir glauben ans Osterwunder. In jeder Hinsicht.
Come on, Sportklub!