Schlagwort-Archive: Brotproblem

Martin Moped und sein Brotproblem

Martin Moped: Die Wiener Wände und das Brotproblem
Photos auf Leinwand
ab September 2011 im Kabarett Niedermair

Mit Parolen beschmiert
„Wandschmierereien“ beschreiben oft zentrale Botschaften, Befindlichkeiten, Forderungen, den Humor einer Stadt. Sie sind somit ein in seiner Bedeutung unterschätztes, wichtiges Medium im öffentlichen Raum. Kreatives Anmäuerln.

Der öffentliche Raum und seine Wortwahl
Die Stadt Wien hat sich in Halbschale geworfen. Ankünden und Aufrufen ist mit kommerziellen Kulturplakatflächen und der Defacto-Demontage sämtlicher freier Plakatflächen zur Luxus-Kommunikation geworden. Dafür prägen gefühlte 32 Millionen offizielle „Plakatieren Verboten!“-Plakate das mausgraue Stadtbild.

Bleiben die geschmierten – zumeist anonymen – Botschaften. Der Häuserblock als städtischer Notizblock für diskursiven Dialog.

Beitrag auf Ö1: Die Stadt als Notizblock | „Wir schmieren nicht – wir wackeln an Euren Fassaden“

Darf ich bei euch wohnen?