Straffreiheit für Taschendiebe

Foto: martaposemuckel via pixabay
Foto: martaposemuckel via pixabay

Die Wiener Gefängnisse sind rappelvoll. Da geht gar nichts mehr. Unsere Haftanstalten sind bis weit über den letzten Platz hinaus gefüllt. Wer jetzt noch bei Wasser und Brot sein Schmalz abbekommen möchte, muss sich schon etwas Besonderes einfallen lassen. Denn für einen hundsordinären Taschendieb bauen wir sicher keine neuen Zuchthäuser … weiterlesen auf vienna.at