Wie liegt sich’s so in der sozialen Hängematte?

viennaat_20161006

Zur Info: Die FPÖ klagt Verfassungsrichter Schnizer und das tue ihr „sehr leid”. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Schnizer ist der Meinung, die FPÖ hätte die Anfechtung der Bundespräsidentenstichwahl schon vor dem Urnengang vorbereitet. Das ist eine moralische Frage. Kein strafrechtlicher Vorwurf. Die Freiheitlichen basteln aber einen daraus, um sich sogleich über diesen nicht getätigten Vorhalt echauffieren zu können und in die Lieblingsrolle schlüpfen zu können: Opfer. Das ist paradox und Strategie. Eine, die sie aus dem Effeff beherrschen … weiterlesen auf vienna.at